DSGVO und das Pseudonymisieren
22. Februar 2018

DSGVO & Pseudonymisieren: Die Vorteile am Beispiel erklärt

Google Analytics, Leadlab, Piwik oder Econda. Die Angebote und Möglichkeiten für Unternehmen, das Online-Verhalten ihrer Kunden zu analysieren, sind umfangreicher denn je. Umso wichtiger ist es datenschutzkonform mit den vorhandenen Datensätzen umzugehen. Hier kann man Pseudonymisierung einsetzten. Die gesammelten Daten werden so verarbeitet, dass diese im Nachhinein keiner bestimmten Person mehr zugeordnet werden können.

Erfahren Sie mehr über die Vorteile des Pseudonymisierens von Dominik Schmidt, Rechtsanwalt und Datenschutzexperte bei Schürmann Rosenthal Dreyer Rechtsanwälte.

Dieses Videos stammt aus unserem E-Learning Kurs „Datenschutz für alle Mitarbeiter“. Darüber hinaus sind weitere Online-Trainings zum Thema Arbeitsschutz und Compliance veröffentlicht worden. Diese und viele weitere finden Sie in unserem Shop.

01. März 2018
Die Anwendung des Pseudonymisierens im Internet - Videoreihe lawpilots
15. Februar 2018
Welche Vorteile bietet das Pseudonymisieren? - Videoreihe lawpilots

Newsletter Anmeldung

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns:

+49 (0)30 217 8066
[email protected]

Nils Olhorn
Leiter Kundenservice und sein Team sind
Mo – Fr von 8:30 – 19:00 Uhr für Sie da.

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter (mit Infos zu unseren Schulungen, Fachartikeln und Veranstaltungen). Abmeldelink in jedem Newsletter. Mehr in der Datenschutzerklärung.

Ihre Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.